Forscher verfeinern Radiokarbon-Methode

Ob Knochen oder ein Stück Holz: Die Radiokarbondatierung ermöglicht die Altersbestimmung archäologischer Objekte und gibt damit einen Einblick in eine längst vergangene Zeit. Jetzt ist es Forschern gelungen, sie zu präzisieren – mit Hilfe eines japanischen Sees…

Zum ganzen Artikel auf Spiegel Online geht es hier.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s